Vorbereitung eines Fahrzeugs auf die Kabinenlackierung

geschrieben von Ionela Stetco

vorbereitung-eines-fahrzeugs-auf-die-kabinenlackierung
Bei einer professionellen Reparaturlackierung ist die Vorbereitung des Fahrzeugs auf die Lackierung ebenso wichtig wie diese Tätigkeit. Zu einer angemessenen Vorbereitung gehört eine gute Mischung aus Abdeckung, Entfettung, Staubentfernung und Kabinenleistung: Sehen wir, wie dies zu bewerkstelligen ist.

Erster Schritt: Reinigen und Entfetten

Vor dem Abdecken und Lackieren müssen Sie unbedingt sicherstellen, dass alle Fahrzeugflächen sauber sind. Entfernen Sie den gesamten Staub von den abzudeckenden und zu lackierenden Bereichen, und entfetten Sie alle Oberflächen, damit diese vollkommen trocken sind. Viele der zum Abdecken verwendeten Produkte verlieren ihre Wirksamkeit, wenn sie auf verunreinigten Flächen zum Einsatz kommen, und auch der Lack selbst würde das Fahrzeug nicht korrekt abdecken, sodass die ästhetische Wirkung verlorengeht.

Zweiter Schritt: Abdecken

Nun kann das Abdecken beginnen. Das wichtigste Produkt ist bei diesem Vorgang das Abdeckband. Sie können es direkt auf den meisten abzudeckenden Oberflächen auftragen oder in Verbindung mit Abdeckpapier bzw. Abdeckfolien verwenden, wenn größere Flächen geschützt werden müssen. Wählen Sie für professionelle Ergebnisse ein Band, das den zum Trocknen des Lacks erforderlichen Temperaturen standhält, beim Entfernen keine Rückstände hinterlässt und beim Auftragen weder zerstört wird noch reißt. Für Hochpräzisionsanwendungen können Sie das Band mit einer Schere schneiden oder von Hand reißen, um schmale Streifen zu erhalten.

Benötigen Sie qualitativ hochwertige Abdecklösungen?

Testen Sie alle Produkte der PPM Industries!

 

Letzter Schritt: Vorbereitung der Kabine

Die Verwendung einer Kabine für die Trocknungszyklen bei der Fahrzeuglackierung verbessert die Effizienz des gesamten Vorhabens beachtlich. Zur Maximierung der Kabinenleistung sorgen Sie dafür, dass so wenig Staub wie möglich eindringen kann. Schließen Sie die Tür, verwenden Sie ein effizientes Absaugsystem und wechseln Sie die Filter entsprechend den Empfehlungen der Bedienungsanleitung. Reinigen Sie die Kabine außerdem nach jeder Anwendung sorgfältig: Die Farbe kann schnell an die Wände geraten und so mit der Zeit eine Art von „Staub“ bilden, durch den die folgenden Arbeiten ruiniert werden.

Eine großartige Idee für höchste Effizienz bei Lackierarbeiten ist eine fahrbare Spritzkabine. Es handelt sich um eine Kabine auf Rädern, die durch die Werkstatt geschoben und gezielt auf den spezifischen, zu behandelnden Oberflächen verwendet werden kann. Diese Art der Kabine ist perfekt für kleine Reparaturen: Statt das gesamte Fahrzeug zu erhitzen, kann nur die zu trocknende Fläche behandelt werden, um so Zeit, Energie und Kostenzu sparen. Sie können die normale Kabine für größere Arbeiten verwenden und die meisten der logistischen Probleme in Ihrer Werkstatt lösen.

 

Möchten Sie mehr über fahrbare Lackierkabinen erfahren?

Entdecken Sie paintTROTTER by Lagos!